Erfolgreiche Landes-Danprüfung im Jiu-Jitsu

Am 4. Dezember 2021 legten Thomas Altrichter, Jens Rieger und Tobias Tremper von der Jiu-Jitsu-Abteilung der Tvgg Lorsch erfolgreich ihre Dan-Prüfungen ab.
Dieses Mal war die Anfahrt zur Landesprüfung nicht weit, da die Tvgg Lorsch die Prüfung im eigenen Dojo unter Beachtung der aktuellen Corona-Regelungen ausrichten konnte.
Die monatelange Prüfungsvorbereitung war durch pandemiebedingte Einschränkungen wie Hallenschließungen und Kontaktbeschränkungen sehr erschwert. Dennoch zeigten die Sportler ein umfangreiches und anspruchsvolles Programm. Als Prüfer fungierten Hermann Diehl, Wilfried Macher und Günther Daum.
In der mehrstündigen Prüfung wurden Disziplinen wie Kata, Grundtechniken sowie Abwehrtechniken gegen Schlag-, Tritt- und Umklammerungsangriffe aus mehreren Angriffsrichtungen technisch präzise und mit kraftvoller Dynamik präsentiert. Auch die Selbstverteidigung gegen einen mit Kurzstock, Messer und Pistole bewaffneten Angreifer wurde souverän demonstriert.
Hoch zufrieden konnte die Prüfungskommission Jens Rieger die Urkunde und den schwarzen Gürtel zum 1. Dan und Thomas Altrichter und einem weiteren Prüfling zum 2.Dan überreichen.

Dan-Prüfung Jiu-Jitsu
hintere Reihe vlnr: Günther Daum, Hermann Diehl, Wilfried Macher vordere Reihe
ab der zweiten Person vlnr: Jens Rieger, Tobias Tremper, Thomas Altrichter, Klaus Schmidt
04.12.2021: Landes-KYU- und DAN-Prüfung